Freitag, 16. März 2018

Wovon du träumst - Rezension

https://c.wgr.de/f/shopbilder/1600/978-3-401-60323-0.jpgWovon du träumst

Von Kira Gembri
Erschienen im Arena-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 15 Euro
330 Seiten

Inhalt (Klappentext): Emilia führt eine Liste von besonderen Träumen: Sie möchte Klavierspielen lernen, ein Konzert besuchen oder einfach nur wissen, wie der Regen klingt. Hinter jedem dieser Punkte steckt für sie jedoch eine große Herausforderung, denn Emilia ist nahezu taub. Dass der Zufall sie ausgerechnet auf Nick treffen lässt, erscheint ihr wie ein schlechter Scherz. Schließlich zeigt der Junge mit dem schiefen Grinsen viel mehr Interesse an Partys als an Musik. Doch während Emilia ihren Träumen nachjagt, begegnen sich die beiden immer wieder - und wie es scheint, sind Nicks laute und Emilias stille Welt gar nicht so weit voneinander entfernt ...

Meine Meinung: Ich habe Kira Gembris bisherigen Jugendromane aus dem Arena-Verlag allesamt total gerne gelesen und die Geschichten sind mir sehr detailreich im Gedächtnis geblieben. Deshalb war ich schon total gespannt auf das neuste Werk und hatte gleichzeitig auch ziemlich hohe Erwartungen an "Wovon du träumst". Allein das wunderschöne Cover und der vielversprechende Klappentext haben mich richtig neugierig gemacht. Schon nach ein paar wenigen Seiten war ich mir sicher, dass mich Kira Gembri wieder einmal völlig umhauen wird. Die Geschichte wird abwechselnd aus Emilias und Nicks Sicht erzählt. Beide Protagonisten waren mir direkt von Anfang an unheimlich sympathisch und ich konnte mich richtig gut in sie hineinversetzen, obwohl ich mir das zuvor in Emilias Fall etwas schwierig vorgestellt habe. Vor allem die Entwicklung der beiden Hauptcharaktere fand ich richtig spannend. Kira Gembris Schreibstil ist genau nach meinem Geschmack. Die Seiten flogen bei mir nur so dahin und ich konnte mich überhaupt nicht mehr losreißen, da die Geschichte richtig spannend erzählt wurde und ich unbedingt wissen musste, was noch passieren und wie das Buch enden wird. Leider war es dann auch viel zu schnell vorbei und ich musste mich von den wirklich liebenswürdigen Charakteren verabschieden. Gut, dass man Bücher immer wieder lesen kann, denn das werde ich in diesem Fall sicher noch einige male machen. Ich kann euch diesen wunderbaren Roman nur ans Herz legen! Ein Jugendbuch über zwei junge Menschen, die auf den ersten Blick vollkommen verschieden wirken und auf den zweiten Blick doch so ähnlich sind.

5/5 Punkten

Bildquelle: www.arena-verlag.de

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Binzi, :)

    wie schön, dass dir "Wovon du träumst" auch so mega gut gefallen hat wie mir. Ich fand Nick und Emilia auch großartig und freue mich jetzt schon auf Kiras nächstes Buch.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen