Dienstag, 15. Oktober 2013

Dark Village - Das Böse vergisst nie - Rezension


Dark Village – Das Böse vergisst nie

Von Kjetil Johnsen
Erschienen im Coppenrath-Verlag
Kostet in Deutschland als broschierte Ausgabe ca. 5€
270 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Ein Ort, in dem das Böse lauert.
Vier Freundinnen, so verschieden und doch unzertrennlich.
Bis eine von ihnen tot aufgefunden wird.
Nackt im See treibend.
In Plastikfolie eingewickelt.
Ermordet von jemandem, den sie kannte.

 

Meine Meinung: Das Cover strahlt etwas Dunkles und Geheimnisvolles aus, was mich sofort dazu gebracht hat, mir das Buch genauer anzusehen und letzten Endes auch zu kaufen. Das Buch hat außerdem einen schwarzen Buchschnitt, was das Ganze noch unterstützt. Da dieser erste Band der Thriller-Reihe für Jugendliche unschlagbare 5€ kostet, musste ich natürlich zuschlagen, vor allem da ich einige positive Meinungen darüber gehört habe. Als ich dann anfing zu lesen, fiel mir gleich auf, dass die Gespräche unter den vier Freundinnen sehr echt wirken. Dies liegt daran, dass häufig Umgangssprache benutzt wird und die Jugendlichen sich nicht immer aussprechen lassen, was im echten Leben eben meistens genauso ist. Deshalb konnte ich mich unglaublich gut in das ganze Buch hineinversetzen, da alles so real wirkte. Der Schreibstil ist einfach, locker und flüssig, weshalb ich das Buch innerhalb von zwei Stunden durchgelesen habe. Die Charaktere waren mir teilweise sympathisch, teilweise waren sie nicht so nach meinem Geschmack, aber das ist eigentlich klar, wenn mehrere Personen die Hauptrolle spielen. Ich fand die Geschichte spannend und an keinem Punkt langweilig. Trotzdem ist es für mich kein absolutes Highlight gewesen. Ich empfehle euch das Buch auf jeden Fall ab 14 Jahren weiter und ich werde auch die weiteren Bände lesen.

 

4/5 Punkten

Kommentare:

  1. Gute Rezension! Im zweiten Band bleibt es ebenfalls weiterhin spannend und der Schreibstil locker & flüssig.

    Ich finde es sehr geschickt angestellt, die ganze Geschichte in 3 Bänder zu packen und es so immer spannend zu halten bis zum Schluss, wo man ja dann glaub ich auch endlich erfährt wer gestorben ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin wahnsinnig gespannt auf Band 2 *-* Finde es nur blöd, dass der dann 10€ kostet >.<

      Löschen
  2. Ich hab das Buch auch schon gelesen (;
    Fand es eigentlich auch sehr gut!
    Super Rezension :D
    Lg. Jasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Hast du auch schon Band 2 gelesen?

      Löschen
    2. Noch nicht aber ich habs auf jeden Fall noch vor (:

      Löschen
    3. Ich auch (:
      Aber Band 2 kostet ja 10€ und na ja ...

      Löschen
  3. Tolle Rezi :) So 'n Zufall auch, grade heute ist genau dieses Buch bei mir eingezogen & endlich auch: Ich und earl und das sterbende Mädchen *-* :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann viel Spaß beim Lesen! :)
      Ich bin gespannt, wie du die Bücher findest!
      "Ich und Earl ..." will ich auch noch lesen.

      Löschen
  4. Ui, das Buch klingt wirklich gut :) Werd es mir auf jeden Fall mal merken :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag mir dann Bescheid, wenn du es gelesen hast, bin nämlich sehr auf deine Meinung gespannt :)

      Löschen
  5. Schöne Rezension! Freut mich das dir das Buch auch gut gefallen hat ^-^

    Liebste Grüße
    Jenny ♥

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt eigentlich ganz gut und irgendwie sind ja alle ziemlich begeistert davon!! ;)
    Muss ich mal auf meinen imaginären "Vielleicht-Wunschzettel" setzen... ;D <3

    AntwortenLöschen