Dienstag, 20. August 2013

Meerestosen - Rezension


Meerestosen

Von Patricia Schröder
Erschienen im Coppenrath-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 18€
492 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Die Erkenntnis trifft Elodie bis ins Mark: Gordian gehört nicht mehr zu ihr. Gordian – ihr Herzschlag. Ihr Blut. Ihre Seele. Niemals zuvor hat sie sich mit jemandem so tief verbunden gefühlt. Die Verzweiflung über die Ausweglosigkeit ihres Schicksals reißt Elodie schier entzwei. Aber darf sie jetzt aufgeben? Ausgerechnet jetzt, da das Meer mit dem Tod ringt und nicht nur ihr eigenes Leben in Gefahr ist, sondern das aller Nixe und Menschen? Elodie beschließt zu kämpfen – für das Land und das Meer und für alle, die ihr am Herzen liegen …

 

Meine Meinung: Das Cover ist, wie die beiden Vorgänger dieses Buches, wieder wundervoll gestaltet. Die Farbauswahl ist einfach nur genial, mir gefällt die Aufmachung dieses Bandes am allerbesten in der Meeres-Trilogie. Ich hatte mich schon sehr darauf gefreut, das Buch zu lesen, da ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht mit Elodie und Gordian. Ich wusste auch schon vor dem Lesen, dass ich das Buch wieder einmal lieben werde, wie jedes andere Buch der Autorin, das ich bisher gelesen habe. Patricia Schröders Schreibstil ist absolut fesselnd und mitreißend und hat einen ganz eigenen, persönlichen Touch. Teilweise würde ich sogar schon sagen, ihr Stil geht in eine poetische Richtung, die aber immer an den richtigen Stellen einsetzt. Schon nach wenigen Seiten war ich wieder vollkommen in der Geschichte. Elodie hat sich weiterentwickelt, was ich natürlich sehr gut finde. Die ganze Handlung ist im dritten Teil dieser Reihe noch viel spannender als in den beiden vorherigen. Es war an keiner einzigen Stelle langweilig. Ich kann euch diesen grandiosen Trilogie-Abschluss (und selbstverständlich alle drei Bände) wirklich nur empfehlen!

 

5/5 Punkten



Vielen herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. Ich hab den ersten Band gelesen und fand, auser schön zum Ansehen, hat mich das Buch echt enttäuscht :( sind die andern Bände besser wie der 1.?

    LG Sabi :p

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch diese Meeres-Trilogie, oder?? Also, alle Cover sind ja schon mal ein echter Hingucker!! Ich wollte diese Reihe unbedingt lesen, aber nachdem ich nicht sehr viel Positives darüber gehört hab, kam ich ins zweifeln und habe schlussendlich darauf verzichtet die Bücher zu lesen.
    Doch deine tolle Rezi über den Trilogenabschluss hat meinen Entschluss bedächtig ins Wanken gebracht........also werde ich mich der Meeres-Trilogie einmal annehmen und schauen ob ich nach dem Lesen deine Meinung teilen kann.
    Teen4points

    AntwortenLöschen
  3. Ich war mir immer nicht ganz sicher, ob ich die Reihe lesen möchte, weil die Meinungen ja ganz schön auseinander gingen... Aber weil du so begeistert davon bist, möchte ich die Bücher irgendwann auch mal lesen... ;)

    AntwortenLöschen