Freitag, 4. Januar 2013

BETA - Rezension


BETA

 

Von Rachsel Cohn
Erscheint am 25.02.13 im cbt-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 18€
412 Seiten

 

Inhalt: Die 16-jährige Elysia ist ein Klon- einer der ersten Teen-Klone. Elysia hat keine Gefühle und keine Bedürfnisse. Sie wurde geschaffen, um den Menschen selbstlos zu helfen. Doch die Realität sieht gnz anders aus: Elysia hat Gefühle. Sie hat einen Geschmackssinn. Sie ist neugierig und will alles erleben, was menschliche Teenager erleben – auch die Liebe. In Elyisias Welt bedeutet das für einen Klon den Tod. Es sei denn, sie kann sich aus dem Paradies befreien und flüchten …

 

Meine Meinung: Das Cover finde ich toll gemacht! Elysia hab ich mir beim Lesen in etwa so vorgestellt und die Farben sind gut gewählt. Der Klappentext ist ganz in Ordnung, hätte aber noch verbessert werden können. Elysia wurde super beschrieben, man hatte ein ganz genaues Bild von ihr im Kopf und konnte nachvollziehen, was sie dachte und fühlte. Rachel Cohns Schreibstil ist ziemlich einfach und durchschnittlich – nichts Besonderes, aber einfach zu lesen. Die Geschichte war sehr interessant, da es eine absolut neue Idee war, die man nicht schon in 10 anderen Jugendbüchern lesen musste. Was mir ein wenig in dem Buch gefehlt hat, war die Spannung. Die baut sich nämlich erst auf den letzten 100 Seiten auf, was, meiner Meinung nach etwas zu spät ist. Trotzdem ist es ein gutes Buch, das ich ab 14 Jahren weiterempfehle!

 

Die Autorin (Quelle: Verlagsseite cbt): Rachel Cohn ist seit Jahren eine renommierte Autorin für Jugendbücher und hat bereits zahlreiche erfolgreiche Romane veröffentlicht. Unter anderem schrieb sie gemeinsam mit David Levithan „Nick & Norah – Soundtrack einer Nacht“ (nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis). Sie hat keine Hobbies, es sei denn, man zählt die Suche nach dem perfekten Cappuccino darunter. Und sie verbringt viel Zeit damit, ihre Musiksammlung und ihre Bücher zu sortieren, oder mit ihren beiden Katzen Bunk und McNulty herumzuhängen.

 

4/5 Punkten



Vielen Dank an den Verlag für dieses Leseexemplar!

Kommentare:

  1. Sehr tolle Rezi :)
    Will das Buch auch unbedingt lesen...

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezi! :)
    Das Buch klingt echt interessant, vielleicht lese ich es ja auch mal. :) <3

    AntwortenLöschen