Dienstag, 31. Januar 2012

Hach...

Hey...

Hach, Leute, ich hätte gerade Zeit, um was zu posten und auch total Lust dazu, ABER ich weiß nicht, was ich posten soll... Eine Rezension will ich jetzt nicht schreiben (die von "Ohne ein Wort" wäre ja fällig, aber... wenn ich keine Lust habe, bringt's ja nur wenig ^^), das Januar-Fazit kann ich noch nicht posten, da ich noch nicht weiß, wie viel ich heute noch schaffen werde. Na ja, ich denk, ich erzähl einfach mal ein bisschen... *überleg über was*...

Ach ja, ich könnte euch meinen "aktuellen Lesestand" bei "Göttlich verdammt" schildern.
Also, momentan bin ich auf Seite 360/494 (ca.). Und ich muss leider sagen: So begeistert wie die meisten anderen, die das Buch gelesen haben, bin ich leider nicht. An manchen Stellen denke ich mir zwar "Wow, das ist ja megagut", aber ein paar Seiten später hab ich schon keine Lust mehr, das Buch zu lesen und würde es am liebsten abbrechen, da es mich furchtbar langweilt. Helen (die Hauptperson) ist mir teilweise echt unsympathisch und an anderen Stellen bin ich versucht mich "mit ihr anzufreunden". Oft ist mir die Geschichte auch einfach zu "typisch jugendliche Fantasy-Liebesgeschichte". Wie fandet ihr denn das Buch? Ich bin total zwiegespalten und weiß noch gar nicht, wie ich das Buch bewerten soll, geschweige denn, wie ich meine Rezension dazu schreiben soll, wenn ich mir noch nicht mal sicher bin, ob mir das Buch gefällt. Soll ich dann überhaupt eine Rezi schreiben?! Was meint ihr dazu?

Hm... Was könnte ich noch schreiben... Momentan ist es total stressig bei mir. -.- Schule und so. Morgen muss ich Französisch nachschreiben, weil ich letzte Woche krank war, am Donnerstag Geographie Schulaufgabe und am Freitag Englisch. Und für Englisch und Geo hab ich noch nicht so wirklich viel gelernt (bzw. Englisch NULL, Geo die Hälfte ^^).

Wo ich schon mal bei leicht sinnlosen Dingen angekommen bin... Könnte ich ja gleich noch Werbung für ein paar Blogs machen. Ich werd das so wie Elli machen und einfach keine Namen schreiben, sondern nur folgendes:
*klick* ;D
*klick* ;D
*klick* ;D

So, ich werd dann den Post mal beenden. :)

LG ♥

Hier noch ein Bild... Passt zwar nicht dazu, aber was soll's?!
Das war an der Algarve... Urlaub *träum*

Werbung gegen Werbung ?! :)

Hey :)

Hätte jemand von euch Lust auf Werbung gegen Werbung?

Wir könnten das Ganze als Blogvorstellung nehmen, oder den anderen nur mal kurz in einem Post erwähnen - wie ihr möchtet.

Meldet euch einfach in den Kommentaren! ♥

Montag, 30. Januar 2012

Lese-Planung Februar 2012

Hey :)

Hier kommt gleich mal meine Lese-Planung für Februar 2012. Eine sehr bunte Mischung. *zwinker*

Sonntag, 29. Januar 2012

[Neuzugänge] KW 04 / 12

Hallo :)

Auch in KW 4 sind wieder mal mehr als genug neue Bücher bei mir eingezogen...

Bei Laura von the-mortal-bookshelf.de hab ich das Buch "Eulenflucht" gewonnen, da sie sich entschieden hat, dass unter den Einsendungen mein Bücherregal das schönste ist. Ich freue mich riesig darüber und will an dieser Stelle noch mal "Danke" sagen. Dazu hat die liebe Laura mir noch 3 Lesezeichen und als Überraschung einen Amazon-Gutschein mitgeschickt. Darüber hab ich mich extrem gefreut, da ich niemals damit gerechnet hätte. :D Danke Danke Danke !!
"Eine Liebe in Paris" von Ellen Alpsten

Rezensionsexemplar vom Coppenrath-Verlag. Vielen Dank!
"Die Flucht" von Ally Condie
Meine liiiieeebe Mamiiii hat mir das Buch gekauft. *freu*
"Rain Song" von Antje Babendererde
Das hab ich mir selber gekauft. Ich hab schon sooo lange auf das Taschenbuch gewartet und jetzt ist es endlich erschienen, ich freu mich so, dass ich es bald lesen kann. :)

Zwischenstand Lese Wochenende & kleine Info

Heeeiii :)

OMG, fragt lieber nicht, wie mein Lese Wochenende bisher aussah. Ich hab gestern nur 60 Seiten gelesen, da ich unterwegs war und einfach keine Zeit zum Lesen hatte. Heute wird's nicht recht viel besser aussehen, da ich nächste Woche schon wieder 4-6 Arbeiten schreibe und dafür noch richtig viel lernen muss (hab noch nicht so richtig angefangen -.-). Mein Ziel für heute ist allerdings, das Buch "Ohne ein Wort" auszulesen. Da hab ich noch 160 Seiten, das müsste doch eigentlich noch zu schaffen sein *hoff*.

Ob ich meine Neuzugänge heute noch poste, weiß ich noch nicht, wahrscheinlich müsst ihr noch bis morgen oder übermorgen warten. Hab mir nämlich vorgenommen heute nicht so viel vor'm Laptop rumzugammeln, sondern lieber was für die Schule zu tun und danach noch zu lesen.

Also dann, bis bald ♥

Freitag, 27. Januar 2012

Werbung ;D - bitte schaut vorbei!

Hey :)

Ich mach mal wieder für ein paar Sachen ein bisschen Werbung.

1.) will ich euch noch mal auf meinen zweiten Blog hinweisen: *klick* (http://www.binzis-beauty-und-fashion-welt.blogspot.com/) Dort geht's um Beauty und Fashion, wie der Name schon sagt. Ich würde mich dort wirklich wahnsinnig doll über Kommentare und Leser freuen!

2.) Blogwerbung für andere:
  • Elli: Leben zwischen den Seiten, die meisten von euch kennen den Blog wahrscheinlich eh schon, aber falls jemand dort noch nicht Leser ist: Klickt euch rein: SOFORT! Hab ich mich klar ausgedrückt?! ;D Elli ist eine ganz Liebe, ihre Posts sind immer sehr liebevoll geschrieben, mit Bildern, usw... Und allgemein ist ihr Blog einfach wunderschön, es gibt dort so viel zu entdecken ♥
  • Anni: Annies Buchzauber, ihr Blog ist noch relativ neu und noch nicht so bekannt. Er sollte aber dringend mehr Leser bekommen! Obwohl Anni noch relativ neu ist im "Bloggergeschäft", sind ihre Posts ziemlich professionell und ihre Rezensionen nicht zu lang und nicht zu kurz. *zwinker* Bei ihr passt einfach das Gesamtbild perfekt. ♥
  • Angii: Angii's Buchlounge, auch diesen Blog werden die meisten sowieso schon kennen, aber ich will ihn trotzdem noch mal verlinken. Angi hat sehr viele Neuzugänge, was ich LIEBE. XD Und auch sonst ist ihr Blog sehr schön und es lohnt sich, vorbeizuschauen. ♥

So, das war's dann erst mal von mir. :)

[Zwischenstatement] Ohne ein Wort

Welches Buch lese ich?
"Ohne ein Wort"

Wie heißt der Autor?
Linwood Barclay

Wie weit bin ich?
Seite 220/491

Wie lang brauche ich um eine Seite zu lesen?
Ca. 40 Sekunden

Passt der Klappentext zum Buch?
Sehr gut!

Passt das Cover zur Geschichte?
Na ja, es ist nicht wirklich viel auf dem Cover zu sehen, und ich finde es ein wenig langweilig, wenn ich es im Buchladen sehen würde, müsste ich nicht gleich danach greifen. Finde ich ein bisschen schade, da man definitiv mehr daraus hätte machen können.

Wie gefällt mir der Schreibstil?
Von Anfang an gut. Sehr flüssig und spannend erzählt.

Welche Gefühle habe ich beim Lesen?
Neugierde. ;-)
Würde ich es weiterempfehlen?
JAAA!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Endlich mal wieder ein kleines Zwischenstatement. Das letzte ist ja schon Ewigkeiten her. :O

Donnerstag, 26. Januar 2012

Lese-Wochenende (mal wieder ^^)

Hey :)

Da sich mein SuB schon wieder vergrößert möchte ich in den nächsten 3 Tagen gaaannnz viel lesen. Ich nehm mir jetzt mal vor, dass ich mindestens 3 Bücher beende. Welche weiß ich noch nicht 100% genau, ich mach aber trotzdem mal eine kleine Lese-Planung.

1.) Ohne ein Wort, Linwood Barclay
2.) Das Amulett der Zauberin, Patricia Coughlin
3.) Eine Liebe in Paris, Ellen Alpsten
4.) Flüsterherz, Debora Zachariasse

Ich denke, das ist vorerst genug Lesestoff. ;D

Dienstag, 24. Januar 2012

Plötzlich Fee - Sommernacht - Rezension

Plötzlich Fee – Sommernacht
Von Julie Kagawa
Erschienen im Heyne-Verlag
495 Seiten
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 17€
Bei Thalia hier erhältlich: *klick*

Inhalt: Meghan Chase ist 16. Und sie ist eine Fee. Bisher wusste sie nichts davon, doch als ihr Bruder sich plötzlich mehr als merkwürdig benimmt und auch verändert aussieht, erfährt sie einige Wahrheiten. Auf der Suche nach ihrem Bruder, den sie so sehr liebt, lernt sie den Prinzen Ash kennen. Doch Ash ist ihr Todfeind …

Meine Meinung: Gleich mal vorweg: Ich fand das Buch sehr gut! Normalerweise bin ich nicht so der begeisterte Fantasy-Leser, aber dieses Buch hat mir wirklich gut gefallen. Die Geschichte war von Anfang an recht spannend und flüssig geschrieben, sodass man immer weiterlesen wollte und deswegen auch schnell weiterkommt. Meghan war mir sehr sympathisch und auch die anderen Charaktere mochte ich gerne und ich konnte mich mit ihnen „anfreunden“. An manchen Stellen fehlte mir allerdings das gewisse Etwas. Ich kann nicht genau sagen, was dieses Etwas ist, aber irgendetwas hat mir gefehlt. Trotzdem war die Geschichte und das komplette Buch toll! Nun komme ich noch kurz zur Aufmachung des Buches zu sprechen. Das Cover ist so wunderschön gestaltet, dass man im Buchladen eigentlich schon gar nicht an dem Buch vorbeigehen kann. Man muss es in die Hand nehmen, und da ich sehr auf das Cover achte, ist das noch mal ein deutlicher Pluspunkt. Die Schriftgröße ist relativ groß, die Kapitel ziemlich lang. Aber ich hab in dem Buch für eine Seite nur ca. 30 Sekunden gebraucht. Deswegen bin ich auch sehr schnell fertiggeworden und freue mich schon wahnsinnig auf die weiteren Bände. Ich empfehle das Buch ab 13 Jahren.

Die Autorin: Julie Kagawa wurde in Sacramento, Kalifornien geboren. Im Alter von neun Jahren zog ihre Familie mit ihr nach Hawaii. Bereits in der Schule begann sie mit dem Schreiben von Geschichten und deren Illustration. Neben dem Schreiben verbrachte mindestens genauso viel Zeit mit dem lesen von Büchern, da sie als Jugendliche eher eine Einzelgängerin war. Nach der Schule arbeitete sie dann als Hundetrainerin und Buchhändlerin. Ihr deutschsprachiges Debüt "Plötzlich Fee - Sommernacht" erschien im März 2011 und stellt den Auftakt einer voraussichtlich vierteiligen Reihe für Jugendliche und junge Erwachsene dar. Auch der zweite Band "Plötzlich Fee - Winternacht" sowie das dritte Buch der Reihe "Plötzlich Fee - Herbstnacht", das im Januar 2012 erscheint, sind dem Genre Fantasy Romance Fantasy zuzuordnen, den sie selbst auch gern liest. Julie Kagawa lebt mit ihrer Familie in Louisville, USA. (Quelle: lovelybooks.de)

4,5/5 Punkten

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Montag, 23. Januar 2012

Lese-Planung KW 04 / 12

Mit ein wenig Verspätung hier nun auch meine Leseplanung für KW 4. :D
Ich werd mir dieses Mal "nur" drei Bücher vornehmen, da ich mich sonst immer so unter Druck gesetzt fühle. XD

1.) Plötzlich Fee - Sommernacht
2.) Das Amulett der Zauberin
3.) Nacht

Also, für meine Verhältnisse wirklich nicht viel, allerdings alles drei Fantasy Bücher... Ob ich das durchhalte?! Ich mag Fantasy nämlich nicht sooo gerne. ^^

Kennt ihr die Bücher?

 

Stöckchen / TAG

Hallo!

Ich wurde getaggt von der lieben Kix. Dankeschön dafür! ♥

Hast du dich schon mal in eine Figur aus einem Roman verliebt? Welche war das?
Ich sag nur ein Wort: Edward *dahinschmelz*


OMG, an so was will ich ja nicht mal denken...
Das wäre so grausam. -.-'
Keine Ahnung, was ich machen würde. :'/

Stell deinen mp3 player auf Zufallswiedergabe. Welches Lied kommt?
"So what" von Pink. XD

An welchem Ort / in welchem Land spielt dein aktuelles Buch?
Weiß ich grad gar nicht... Ich lese "Plötzlich Fee" und momentan spielt es in einem Feenland. XD Teilweise spielt es ja auch in der Wirklichkeit, aber ich weiß nicht, wo...

In welcher Literaturverfilmung hättest du gern die Hauptrolle?
Twilight. :)

Für was gibst du im Monat am meisten Geld aus, außer für Bücher?
Für gar nix. :D Ich hau mein ganzes Geld für Bücher raus.

Was sagst du zu jemandem der behauptet Bücher seien langweilig und nur was für alte Leute?
Ich zwinge ihn dazu, ein Buch zu lesen. ^^

Über was hast du dich zuletzt so richtig geärgert?
Schule...

Mit welcher fiktiven Romanfigur würdest du deinen Urlaub verbringen wollen, und wo würde es hingehen?
Edward. :D Mit ihm würd ich überall hingehen. *träum*

Hast du jemals ein Buch einfach so gekauft, ohne Klappentext und Autor zu kennen? Hast du es danach bereut oder warst du positiv überrascht?
Ja, habe ich, und zwar den ersten Teil der PinkMuffin @ BerryBlue Reihe. Hortense Ullrich kannte ich, Joachin Friedrich hingegen nicht und den Klappentext auch nicht so wirklich. Bereit habe ich es nicht.

Unter welchen Umständen könntest du deinen Monats-Leserekord noch brechen?
Wenn ich diesen Monat jetzt in der letzten Woche keine Schule hätte. ^^

Ich füge die Frage hinzu: Wenn du einen Gutschein hättest für 200 € in einer Buchhandlung, welche Bücher würdest du kaufen?

Ich tagge Selina.

Sonntag, 22. Januar 2012

Ergebnis zur Lesewoche von Kix

Ja... ich bin schon recht spät dran, aber ich poste jetzt auch noch mal das Gesamt-Ergebnis der Lesewoche von Kix.

Es ging ja bei mir relativ gut los, ich hab am Freitag (13.01.12) das Buch "Die Bestimmung" gelesen. Am Samstag war ich richtig erstaunt: Ich hab den fünften Teil von HoN "Gejagt" komplett durchgelesen. :) Sonntag dann auch noch mal ein ganzes Buch: "Die verborgene Seite des Mondes". Tja, und danach kam dann nicht mehr sonderlich viel: Montag die ersten 115 Seiten von "Wie ein einziger Tag", Dienstag "Wie ein einziger Tag" beendet (hatte insgesamt 220 Seiten), und die ersten 30 Seiten von "Ruht das Licht", Mittwoch 60 Seiten in "Ruht das Licht", Donnerstag wieder nur 60 Seiten in "Ruht das Licht", und Freitag, da es ja nur bis 15 Uhr ging, nur noch 30 Seiten in "Das Amulett der Zauberin".

Insgesamt bin ich nur mittelmäßig zufrieden... Die ersten 3 Tage waren perfekt. *_* Montag und Dienstag waren noch ganz in Ordnung und zu den weiteren Tagen will ich lieber mal gar nix sagen. XD






[Neuzugänge] KW 03 / 12

Hallo!

Auch diese Woche durften wieder ein paar Bücher bei mir einziehen...

 "Ohne ein Wort", von Linwood Barclay.
Das hat mir meine Mutter gekauft. *freu*
"Fear Street - Spur des Grauens", R.L. Stine
enthält die Einzelbände: "Ohne jede Spur" und "Die Tramperin".
Ich hab das Buch schon fast komplett durch. (das hab ich mir selber gekauft ^^).
"Schweig still, süßer Mund", Janet Clark.
Rezensionsexemplar vom Loewe-Verlag. Vielen Dank!

Freitag, 20. Januar 2012

Wochenend-Programm

Obwohl ich sehr viel lernen muss am Wochenende, nehme ich mir jetzt mal ein paar Bücher vor. Bin mir zwar ziemlich sicher, dass ich es nicht schaffe, aber was soll's?! :D

Ich möchte beenden: Ruht das Licht (bin bei 158), Das Amulett der Zauberin (bin bei 27 XD) und Flüsterherz (noch nicht angefangen). Na ja, ich denke, ich werde höchstens zwei der Bücher schaffen, aber wäre natürlich gut, wenn ich alle drei schaffen könnte. ^^




Werbung ;D

Hey :]

Ich möchte mal wieder ein bisschen Werbung machen für zwei verschiedene Dinge.

Als erstes will ich euch meinen neuen Blog vorstellen: Binzi's Beauty und Fashion - Welt :) *klick*. Da es hier auf diesem Blog ja nur um Bücher (und ein bisschen um mein Leben) geht, und ich aber Lust hatte, auch mal was über Pflegeprodukte, Nagellacke, usw. zu erzählen, hab ich den Blog erstellt. Ich würde mich sehr freuen, wenn der ein oder andere Leser wird. Bedeutet mir echt viel. <3

Dann will ich noch Werbung machen für Lena's neue Aktion: Ein Poesialbum macht sich auf den Weg *klick*. Nachlesen, um was es geht könnt ihr, wenn ihr auf den Link klickt. Es lohnt sich auf jeden Fall, mal vorbeizuschauen!

Das war's dann auch schon wieder von mir.

Schönes Wochenende wünsche ich euch ♥♥♥

Dienstag, 17. Januar 2012

Rezension - Die verborgene Seite des Mondes

Die verborgene Seite des Mondes
Von Antje Babendererde
Erschienen im Arena-Verlag
Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 7€
311 Seiten

Inhalt: Julia’s Vater stirbt durch einen Unfall. Die wichtigste Person ist nun nicht mehr bei ihr. Gemeinsam mit ihrer Mutter fliegt sie in die Heimat des Mannes, denn dort soll es eine letzte Zeremonie geben zu Ehren Julia’s Vater, der Indianer war. Auf der Ranch Julia’s Großmutter lernt sie Simon kennen und verliebt sich in ihn. Doch noch wissen die beiden nicht, welches Unheil ihre Liebe bringen wird …

Meine Meinung: Dies ist nur eine sehr kurze Rezension, da es zu dem Buch nicht sonderlich zu sagen gibt. Wie jedes andere Buch der Autorin fand ich auch dieses wieder sehr gut. Man taucht schon ab der ersten Seite in die Geschichte ein, und für mich sind die Bücher auch ziemlich spannend. Es ist einfach mal etwas anderes. Ich finde die Idee, die Geschichten mit Indianern zu verbinden einfach klasse und hoffe, die Autorin schreibt noch weitere solche Bücher. Julia war mir auch sehr sympathisch, mit ihr hätte ich mich sicher gut verstanden, wenn ich sie in der realen Welt kennen würde. Simon mochte ich auch gerne und so fühlte ich mich wohl in der Geschichte und hatte immer das Gefühl, in dem Buch mitzuspielen. Ich empfehle das Buch weiter an alle ab 12 Jahren. Viel Spaß damit!

Die Autorin: Antje Babendererde wurde 1963 in Jena geboren, und schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene, über das heutige Leben der noramerikanischen Indianer. Schon seit ihrer Kindheit interessierte sie sich für das Schreiben, und auch für Indianer. 1994 machte sie sich zum ersten Mal auf die Reise zu den Indianern. Dort fand sie eine lebendige Welt voller Geschichten, Mythen und Legenden, die sie von Anfang an faszinierte. Seitdem fährt sie jedes Jahr für ein paar Wochen nach Amerika, um dort mit den Indianern zu leben, und neue Anregungen für ihre Bücher zu bekommen. Zahlreiche Bücher von ihr wurden veröffentlicht, wie z.B. „Indigosommer“, „Lakota Moon“, und „Talitha Running Horse“.

4,5/5 Punkten

Montag, 16. Januar 2012

Lesewoche - Aktuell ;D & bisschen Gelaber

Hey Leute :)

Meinen Lese-Plan für die Lesewoche hab ich eh schon aufgegeben, da ich gestern spontan Lust hatte "Die verborgene Seite des Mondes" zu lesen, was da ja nicht dabei stand. Das Buch hab ich dann gleich noch komplett ausgelesen, worüber ich sehr froh bin - wieder ein Buch weniger auf dem SuB. *zwinker* Das Buch hat mir gut gefallen und ich werde demnächst auch eine Rezi dazu schreiben.







Heute Morgen im Bus habe ich die ersten 40 Seiten von "Wie ein einziger Tag" gelesen und bisher hat es mir supergut gefallen. Ich kann jetzt schon mal sagen, dass ich dazu sicherlich eine Rezension schreiben werde und es wird nicht das einzige Mal sein, dass ich das Buch lese. Außerdem ist das Cover so wunderschön... *_*







Hach, in der Hängematte auf dem Cover würde ich jetzt gerne liegen, lesen, schreiben, entspannen und einfach vor mich hinträumen... Aber es wartet noch Physik auf mich, wir schreiben nämlich am Mittwoch eine Schulaufgabe über das Thema "Optik" und da hab ich noch einiges zu lernen.
Französisch hab ich (schon wieder) total versaut. Mittlerweile fällt mir sogar Mathe schon leichter als Französisch, obwohl es letztes Jahr mein Lieblingsfach war und ich NIE lernen musste um IMMER eine 1 zu bekommen. Mathe hasse ich eigentlich so richtig, aber ich mag es schon lieber als Französisch. -.- Ging's euch auch so schlecht im zweiten Lernjahr? Bitte heitert mich bisschen auf, bin grad echt depri drauf... Na ja, wird schon wieder werden. *seufz*
Am Donnerstag schreiben wir auch noch in Biologie und Erdkunde jeweils eine Kurzarbeit, ich weiß noch nicht mal über was und da muss ich auch noch übel viel lernen. -.-'

Wir ihr seht: Ich hab viel zu tun in den nächsten Tagen und hab wohl keine Zeit, jeden Tag Stunden zu verbringen um Posts zu erstellen, Rezis zu schreiben und an meinem Blog rumzuexperimentieren. Tut mir echt Leid, ich versuche, mich jeden Tag einmal zu melden. ^^

Ich werde einfach so viel lesen, wie ich schaffe, was leider nicht allzu viel sein wird, denn momentan muss ich mich einfach sehr auf die Schule konzentrieren... -.-'

Hoffentlich gehts euch bisschen besser als mir. ^^ ♥

Sonntag, 15. Januar 2012

Gewinnspiel bei Backmausi

Eben hab ich ein sehr schönes Gewinnspiel entdeckt, bei dem man ein Buch im Wert von 10 € gewinnt, das man sich sogar selber aussuchen kann. :)

Schaut doch mal vorbei. Es lohnt sich. *zwinker*

25 Lesergewinnspiel

*klick*

Aufgaben-Punkte-Challenge :)

So, da es nun endlich wieder neue Aufgaben bei der Aufgaben-Punkte-Challenge gibt, will ich gleich mal ein paar davon machen. Aktuell habe ich 79 Punkte, was sich gleich ändern wird. ;D


...Stelle deinen Lieblingsbuchladen vor (Mit begründung!) -> 3 Punkte

Mein Lieblingsbuchladen ist Thalia. Das Personal ist supernett, die Einrichtung perfekt und das Feeling stimmt einfach, wenn man reingeht. :)

... Poste Bilder von den 10 schönsten Buchcovern in deinem Regal -> 3 Punkte

Soo, hier die Bilder (Reihenfolge hat nix zu bedeuten ^^):









Jetzt sind es 85 Punkte :)

Rezension - Die Bestimmung

Die Bestimmung
Von Veronica Roth
Erschienen im cbt-Verlag
475 Seiten
Kostet in Deutschland als Hardcover 17,99€

Inhalt: Altruan, Candor, Ken, Amite, Ferox. Das sind die fünf Fraktionen, die sich alle in ihrer Lebensweise deutlich unterscheiden. Wie alle sechzehnjährigen der Welt muss Beatrice sich für eine der fünf Fraktionen entscheiden, die dann als ihre Familie gilt und die ihre ganze Zukunft bestimmen wird. Doch nach dem Eignungstest, der Auskunft über die optimale Fraktion für Beatrice geben soll, der Schock: Kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte …

Meine Meinung: Schon mal vorweg: Ganz so begeistert wie alle anderen war ich nicht von diesem Buch. Ich habe mich riesig gefreut, es zu lesen, da mich die Inhaltsangabe schon sehr angesprochen hatte. Als es dann bei mir ankam, habe ich auch gleich mal die ersten 40 Seiten gelesen und war aber absolut enttäuscht. Es war von der Idee anfangs irgendwie von „Die Auswahl“ kopiert, was ich extrem schade fand, da man mehr daraus hätte machen können. Das Buch lag dann erst einmal 2 Wochen unberührt bei mir im Regal, bis ich mich endlich dazu aufraffen konnte, es zu lesen. Irgendwann musste das ja getan werden und ich wollte es nicht noch länger vor mir herschieben. Bis Seite 300 ungefähr musste ich mich wirklich durchkämpfen, wenn es kein Rezensionsexemplar gewesen wäre, hätte ich es schon längst abgebrochen gehabt. Allerdings habe ich es zu Ende gelesen und die letzten 150 Seiten waren dann sehr gut. Das ging dann auch wirklich in einem Rutsch und hat auch meine Gesamtmeinung zum Buch deutlich verbessert, weshalb es von mir 4 von 5 Punkten bekommt. Ich empfehle es ab 13 Jahren weiter.

Die Autorin: Veronica Roth studierte an der Northwestern University in Chigago Creative Writing und schrieb bereits im Alter von 20 Jahren den Roman, der nun „Die Bestimmung“ wurde und mit dem sie in USA auf Anhieb die Bestsellerlisten stürmte.

4/5 Punkten

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Lese-Planung für KW 03

Hier kommt dann auch gleich noch meine Lese-Planung für KW 02. Dieses Mal werde ich mir mehr vornehmen als letzte Woche, erstens um mehr Auswahl zu haben, und zweitens war es viel zu wenig und ich hab eh mehr Bücher gelesen.

Vornehmen werde ich mir:

-Die verborgene Seite des Mondes, Antje Babendererde
-Wie ein einziger Tag, Nicholas Sparks
-Plötzlich Fee - Sommernacht, Julia Kagawa
-Faust 1, Goethe (bis Seite 50, mindestens!)
-Göttlich verdammt, Josephine Angelini







































[Neuzugänge] in KW 02 / 2012

Guten Morgen ♥

So, auch diese Woche gab es einige Neuzugänge, von denen ich aber kein einziges Buch selber gezahlt habe, aber seht selbst:

-Nacht, von Elena Melodia (RE des PAN-Verlages)

-Plötzlich Fee - Sommernacht, von Julia Kagawa (RE des Heyne-Verlages)

An beide Verläge geht ein großes Dankeschön für diese wunderschönen Bücher!
-Das Amulett der Zauberin
-2 schicke Lesezeichen
-2 verschiedene Nagelsticker-Muster

Das war mein Gewinn von Lari's Adventskalender und ich freue mich wirklich riesig darüber, vielen Dank noch mal an dich, Larissa!








So, ich denke, nächste Woche werde ich auch keine Bücher kaufen... Meine Mutter will mir sowieso eins schenken, nämlich "Ohne ein Wort" von Linwood Barclay, von dem sie wahnsinnig begeistert war, und sie will unbedingt, dass ich es auch lese. Bestellt hat sie es schon. Desweiteren warte ich noch auf ein RE vom Coppenrath-Verlag, das nächste Woche ankommen müsste. Hihi, praktisch, wenn man Neuzugänge hat und nix bezahlen muss *zwinker*.

Samstag, 14. Januar 2012

Bisherige Fortschritte in der Lesewoche

So, ich hab schon so einiges geschafft in der Lesewoche. Bisher bin ich wahnsinnig zufrieden. :)

Also, gestern habe ich "Die Bestimmung" ausgelesen und somit gleich ein Buch von den sieben vorgenommenen Büchern geschafft. Ich muss ja sozusagen jeden Tag ein Buch auslesen, damit ich es schaffe, alle Bücher zu lesen, und dafür, dass es ein Schultag war, freue ich mich, dass ich doch so viel geschafft habe. Die Rezi zu dem Buch schreibe ich dann in den nächsten Tagen. Ich kann nur schon mal so viel sagen: Ich bin nicht so begeistert, wie die meisten anderen. ^^








Heute habe ich auch schon einiges geschafft, und zwar die ersten 259 Seiten von "Gejagt - HoN 5". Das Buch werde ich auch auf jeden Fall heute noch auslesen und ich versuche auch noch die Hälfte oder so von einem anderen Buch zu schaffen, denn ich muss das Wochenende ja schließlich ausnutzen, ich glaube kaum, dass ich in der Schulzeit jeden Tag ein Buch lesen werde. ^^ Zumal wir jeden Tag mindestens eine Arbeit schreiben und ich da noch nicht mal angefangen habe zu lernen. :O

Freitag, 13. Januar 2012

Startschuss --> Lesewoche !!

Hey :)

Es ist genau 15 Uhr und der Startschuss zur Lesewoche fällt. Ich bin schon ganz aufgeregt und hibbelig, da ich mir ja 7 Bücher vorgenommen habe, die alle nicht gerade dünn sind (bis auf eines ^^). Ich wäre aber schon froh, wenn ich 4 davon schaffen könnte. :)

Allen die mitmachen, wünsche ich viel Spaß & Erfolg!

Hab euch lieb ♥

Donnerstag, 12. Januar 2012

Kein Entkommen - Rezension

Kein Entkommen
Von Linwood Barclay
Erschienen im Ullstein-Verlag
571 Seiten
Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 10€

Inhalt: Ein Ausflug in den Vergnügungspark, da ist David sich sicher, wird seinem vier-jährigen Sohn Ethan gefallen und seine Frau Jan aufheitern. Doch dann kommt alles anders, als geplant: Zuerst verschwindet Ethan in der Menge, und als dieser wieder gefunden ist, ist Jan spurlos verschwunden. Als David von der Polizei befragt wird, sehen sie sich auch die Aufnahmen der Überwachungskameras an. Darauf sind nur Ethan und sein Vater zu sehen. Wie kommt es, dass Jan auf keiner Aufnahme zu sehen ist? Plötzlich steht David unter Mordverdacht …

Meine Meinung: Also erst einmal: Das war der erste Thriller für Erwachsene, den ich gelesen habe. Und das war schon mal ein guter Einstieg! Schon der Prolog war mehr als spannend, und ich war absolut gefesselt. Dann beginnt „Teil 1“, der 12 Tage vor dem Prolog spielt. Dieser dauert 100 Seiten und könnte manche von euch ziemlich langweilen. David erzählt sehr viel von seinem Leben, seiner Arbeit, seiner Frau, usw… Da David Journalist ist, hat mich das aber sehr interessiert, weil ich selber Journalistin werden möchte. Allerdings war mir dieser Teil ein wenig zu lang. Als ich dann über diese ersten 100 Seiten gekommen war, konnte ich das Buch kaum mehr aus der Hand legen. Es war unglaublich spannend geschrieben, und ich kann mir kaum vorstellen, dass es noch bessere Bücher von dem Autor gibt, denn ich habe von vielen gehört, dass „Kein Entkommen“ das schlechteste der Bücher von Linwood Barclay ist. Ich kann es euch jedenfalls sehr empfehlen, ein fast durchgehend spannendes Buch, das sich lohnt zu lesen! Ich würde es ab 14-15 Jahren empfehlen.

Der Autor: Nach einer schwierigen Kindheit als Halbwaise machte Linwood Barclay seinen Abschluss in Literatur an der Trent University in Petersborough, Ontario. Lange Jahre arbeitete er als Journalist und hatte eine beliebte Kolumne im Toronto Star. In Kanada und den USA veröffentlichte er seit 2000 eine Reihe von Sachbüchern und eine Krimiserie von inzwischen vier Bänden. Neben seiner journalistischen und schriftstellerischen Tätigkeit ist Linwood Barclay ein viel gebuchter Redner. Mit seiner Frau und zwei Kindern lebt er in Toronto. (Quelle: Krimi-Couch)

5/5 Punkten

150 (?!)

Ähm??? 150 Leser??? Wie geil *_*
Tausend Dank ihr Süßen, ich liebe euch ♥

[Planung] Lesewoche :)

Hallo!

Da morgen die Lesewoche beginnt, über die ich gestern gepostet hatte, mach ich jetzt die Lese-Planung für die Woche. Ich werde mir jetzt einfach mal 7 Bücher vornehmen und dann sehe ich schon, wie viel davon ich schaffe. Ich hoffe, das Wochenende wird sehr lesereich, damit ich da gleich mal 4 Bücher oder so schaffe. ^^

Hier also meine Planung:

-Die Bestimmung, Veronica Roth (Vorab-Leseexemplar)
-Plötzlich Fee - Sommernacht, Julie Kagawa (RE)
-Nacht, Elena Melodia (RE)
-Sarahs Schlüssel, Tatiana de Rosney
-Göttlich verdammt, Jospehine Angelini
-Wie ein einziger Tag, Nicholas Sparks
-Gejagt, P.C. & Kristin Cast

Ich freue mich schon total aufs Lesen, allerdings schreiben wir sehr viele Arbeiten und das auch noch in Fächern wie Physik, in denen ich so gut wie NICHTS verstehe -.-

Am Sonntag gibts dann trotzdem noch mal eine zusätzliche Lese-Planung & natürlich einen Neuzugänge-Post :)

Mittwoch, 11. Januar 2012

Lesewoche, 13.01.12 - 20.01.12

Hey!

Kix startet am Freitag, den 13.01.12 (Beginn: 15 Uhr) eine Lesewoche, die bis 20.01.12 (Ende: 15 Uhr) dauert. In dieser Zeit soll man so viel wie möglich lesen. Ich werde dann morgen oder am Freitag posten, was ich mir vorgenommen habe, da ich nicht weiß, was ich bis dahin noch alles schaffe. Ich denke aber, dass ich mir 5 Bücher vornehme oder auch ein bisschen mehr, je nachdem wie dick die Bücher sind.

Liebe Grüße ♥

Dienstag, 10. Januar 2012

Blogvorstellung: BücherCocktail

Ich habe vorhin einen neuen Blog entdeckt, bei dem ihr unbedingt vorbeischauen solltet: BücherCocktail. Dort geht es, wie man an dem Namen unschwer erkennen kann, um Bücher. Der Blog existiert erst seit gestern (oder heute?!) und ist dadurch noch nicht so berühmt. Er hat 5 "Besitzer", die auch schon die erste Rezi geschrieben haben (*klick*). Das Design ist eher schlicht, was ich toll finde, da man sich dann besser auf die Posts konzentrieren kann und nicht immer abgelenkt wird.
Also, tut mir den Gefallen und schaut mal vorbei!

Hab euch lieb ♥

[TAG] - Fragen

Hey ihr Lieben ♥

Erst mal ein "Danke" an alle meine Leser & ein "Herzlich Willkommen" an die, die neu dazugekommen sind. :-)

So, nun aber zum Thema des Posts: Ich wurde getaggt! Und zwar von meiner süüüßen Selina. Danke!

1. Welches Buch hast du als letztes gekauft?
Gekauft habe ich 3 Bücher auf einmal: "Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie", "Wie ein einziger Tag" und "Forbidden". Gestern kam allerdings ein Gewinn bei mir an, das Buch "Das Amulett der Zauberin".
 
2. Was ist/war dein Lieblingsfach?
Deutsch!
 
3. Wie kamst du auf die Idee, deinen Blog zu erstellen?
Durch Elli. :)
 
4. Wie viele ungelesene Bücher hast du derzeit?
20+2 Klassiker :/
 
5. Hast du eine Art Lebenstraum?
Autorin und Journalistin werden, dazu noch eine eigene, glückliche Familie.
 
6. Wie viele Bücher kaufst du ungefähr im Monat?
Puh... Das ist unterschiedlich... Manchmal sind es nur 5, manchmal auch 20 oder mehr. XD
 
7. Hörst du lieber Charts oder ältere Lieder?
Charts. Manchmal auch bisschen ältere Lieder, aber nicht oft.
 
8. Was guckst du so gerne im TV an?
Ich guck eigentlich nicht viel TV, aber momentan natürlich wieder gerne DSDS. Ansonsten eben ab und zu mal Filme.
 
9. Wo kaufst du am liebsten deine Klamotten?
New Yorker und H&M.
 
10. Welches Sternzeichen bist du?
Waage.
 
11. Welche 3 Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Ein Buch, Nutella & Brot :D (war jetzt ganz spontan. ^^)
 
Hier sind die Regeln:
1. Verlinke die Person, die dich getaggt hat.
2. Beantworte die Fragen, die dir gestellt worden sind.
3. Tagge anschließend 11 Personen.
4. Gib den Leuten Bescheid, die getaggt wurden.
5. Stelle 11 Fragen an die, die getaggt wurden.
 
1.) oben schon erledigt
2.) ebenfalls erledigt
3.-5.) Das lasse ich weg...

Montag, 9. Januar 2012

Forbidden - Rezension

Forbidden
Von Tabitha Suzuma
446 Seiten
Erschienen im Oetinger-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 19€

Inhalt: Maya liebt Lochan. Lochan liebt Maya. Die beiden können gegenseitig ihre Gedanken lesen. Ein warmes Kribbeln fährt durch ihren Körper, sobald sie sich berühren. Sie erfüllt eine Liebe, die nicht sein darf. Sie könnten so unendlich glücklich miteinander sein, ein ganz normales, sich liebendes Paar. Wenn sie nicht Bruder und Schwester wären …

Meine Meinung: In „Forbidden“ steckten unheimlich viele Geheimnisse, Überraschungen und vor allem haufenweise Emotionen.
Aber alles nach und nach, fangen wir erst mit dem Negativen an: Es dauert sehr lange, bis Maya und Lochan überhaupt merken, dass sie sich nicht wie „normale“ Geschwister lieben, dass da mehr ist. Anfangs wird zwar die ganze Familiensituation geschildert, was auch wichtig ist für die Entwicklung der Geschichte, allerdings dauerte mir das fast ein bisschen zu lange. Ich finde, das hätte man auf die Hälfte verkürzen können und stattdessen noch mehr über das Verhältnis zwischen den beiden Geschwistern schreiben können. Allerdings tut das der weiteren Geschichte keinen Abgrund …
Kommen wir nun zu den positiven Aspekten: Die Autorin kann die Liebe zwischen Maya und Lochan supertoll beschreiben. Wenn man das Buch liest, hat man immer das Gefühl, man würde in diesen Personen drinstecken, und man denkt sich wirklich manchmal, wie etwas so Falsches sich so verdammt richtig anfühlen kann. Ich hatte ein bisschen Angst, dass mir das Ende nicht gefallen würde, aber ich bin absolut zufrieden damit. Sehr tragisch ist es zwar, ich musste weinen, aber ich mag das ja sowieso gerne, wenn ein Buch kein Happy-End hat.
Ganz kurz zur Aufmachung des Buches: Das Cover ist wirklich unglaublich schön. Im Buchladen wird man gleich sozusagen magisch angezogen. Vor allem passt es perfekt zur Geschichte. Also wirklich ein perfektes Cover!
Alles in allem ein tolles Buch, das sich lohnt, zu lesen! Empfehlen würde ich es ab 14 Jahren.

Die Autorin: Tabitha Suzuma wurde 1975 als Tochter einer Engländerin und eines Japaners in London geboren. Sie studierte Französische Literatur am Londoner King's College und arbeitete nach einer pädagogischen Zusatzausbildung als Grundschullehrerin. Seit 2006 hat sie mit großem Erfolg fünf Romane für Jugendliche veröffentlicht. Zu »Forbidden« schreibt das britische Magazin The Bookseller: "Eine aufwühlende, eindringlich erzählte Geschichte, die sowohl Leser im Teenageralter als auch erwachsene Leser nicht so schnell vergessen werden". Tabitha Suzuma wurde mit zwei Literaturpreisen ausgezeichnet, dem Young Minds Book Award und dem Stockport Schools Book Award. (Quelle: Verlagsseite Oetinger)

4,5/5 Punkten

Sonntag, 8. Januar 2012

Infos & Ankündigungen ...

Tja, mal wieder ein Post, in dem ich einfach ein paar Sachen ankündige, euch Infos gebe usw...

-Ich weiß, die Rezi zu "Kein Entkommen" ist eigentlich schon überfällig, aber ich habe das Buch gerade meiner Mutter ausgeliehen, und wenn ich eine Rezension schreibe, will ich das Buch immer neben mir haben, um noch mal bisschen nachlesen zu können, usw... Sie ist allerdings schon auf Seite 480, ich denke, ich bekomme das Buch dann spätestens morgen von ihr zurück. Also schreibe ich die Rezi dann nächste Woche irgendwann.

-Morgen geht die Schule wieder bei mir los und ich hab leider nicht mehr ganz so viel Zeit, etwas zu posten und vor allem eure Posts zu kommentieren. Ich werde weiterhin versuchen, jeden Tag mindestens 1 Post zu machen, und auch möglichst viel von euren Sachen zu kommentieren. Aber bitte seid nicht sauer, wenn ich nicht jeden Post kommentiere oder jeden eurer Kommis beantworte. Nur die wichtigsten...

-Da die Schule eben wieder losgeht, ist auch nicht mehr so viel Zeit zum Lesen da. Deshalb habe ich meinen Vorsatz (200 Seiten pro Tag lesen) geändert: Schulzeit: 100 Seiten, Wochenende/Ferien: mind. 200 Seiten pro Tag. Ich würde es wahrscheinlich einfach nicht schaffen, 200 Seiten in der Schulzeit zu lesen.

-Ich habe mir jetzt vorgenommen, bis zum 25.1.12 keine Bücher mehr zu KAUFEN. Eventuell trudeln in der Zeit eh noch Rezensionsexemplare bei mir ein, im Laufe der Woche müsste auch noch der Gewinn von Lari hier ankommen, das ist dann eh schon mehr als genug. 16 Tage keine Bücher kaufen... Was soll's?! Ich werd's schon überleben *zwinker*. Dann kommen wenigstens einige Pluspunkte zur "Kill your SuB"-Challenge dazu. :D

-Nachdem ich gleich diesen Post veröffentlicht habe, werde ich in "Forbidden" weiterlesen, bis zum Mittagessen. Heute oder morgen kommt dann ein Zwischenstatement dazu (außer ich lese es heute aus, dann natürlich nicht... Mist, dann muss ich dazu ja auch noch eine Rezi schreiben *überfordert sei*).

-Am Nachmittag habe ich noch nichts Besonderes vor. Ich werde einfach so viel wie möglich in "Forbidden" lesen, vielleicht auch noch ein paar Seiten in "Faust 1". Abends dann noch mal das Gleiche... Ach ja, Vokabeln müsste ich eigentlich auch noch mal durchgehen (Englisch & Französisch ^^). Mach ich dann abends vorm Schlafen.

Ich glaube, das war's jetzt erst mal... Ich wünsche euch noch einen ganz wundervollen Sonntag, lasst es euch gut gehen ♥

Lese-Planung für KW 02 2012

Ebenfalls jede Woche werde ich einmal meine Lese-Planung für die kommende Woche posten.

-Forbidden, von Tabitha Suzuma (momentan bin ich auf Seite 80, werde natürlich heute noch lesen und mal schauen, wie weit ich komme; spätestens am Dienstag möchte ich es auslesen)
-Faust 1, von Goethe (bin im Moment auf Seite 16, würde gerne bis Seite 30 lesen)
-Cinderella undercover, von Gabriella Engelmann (ich hab noch nicht angefangen und habe vor, es an 2 Tagen auszulesen)
-Special, Scott Westerfeld (ebenfalls noch nicht begonnen, würde es gerne nach 2 Tagen beenden)

Ich denke, das reicht dann erst mal. Wenn ich wirklich noch mehr schaffen würde, dann wäre ich verdammt stolz auf mich. ^^ Na ja, mal schauen.

Hier noch die Cover der genannten Bücher: