Dienstag, 10. April 2012

Die Rebellion der Maddie Freeman - Rezension

Die Rebellion der Maddie Freeman
Von Katie Kacvinsky
Erschienen im Boje-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 16€
365 Seiten

Inhalt: USA im Jahr 2060: Wie alle Menschen um sie herum führt Maddie ein digitales Leben. Schule, Verabredungen, alles findet online im Netz statt. Doch dann verliebt sie sich in Justin, einen Rebellen, für den nur das reale Leben offline zählt. Zusammen mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Welt der sozialen Netzwerke. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben – und damit gegen Maddie’s Vater, der das System der Digital School entwickelt hat. Maddie steht vor einer schweren Entscheidung: Für wen wird sie sich entscheiden? …

Meine Meinung: Ich muss zugeben, dass ich das Buch sehr lange ungelesen im Regal hatte, weil ich einerseits einige negative Meinungen darüber gelesen habe und zum Anderen hatte ich mir trotzdem sehr viel davon erwartet, da eine meiner liebsten Freundinnen so sehr davon geschwärmt hat. Deswegen habe ich mich erst nicht getraut, es zu lesen, denn ich wollte nicht enttäuscht sein. Irgendwann habe ich es mir dann aber doch zur Hand genommen und bin nun im Nachhinein wahnsinnig froh darüber. Schon das Cover sieht einfach toll aus und ist ein Eyecatcher im Regal. Aber ich kann euch versprechen: Der Inhalt ist noch viel besser als die Aufmachung! Katie Kacvinsky hat einen tollen Schreibstil, der mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Sie schreibt einfach, aber trotzdem nicht „niveaulos“, und man kann es sehr schnell lesen. Die Seiten flogen bei mir nur so dahin, ich wollte einfach immer wissen, wie es weitergeht und war sehr gefesselt. Die Charaktere waren toll ausgearbeitet, also, dafür, dass das Buch ja nicht besonders dick ist, werden die einzelnen Personen sehr gut beschrieben und man kann diese gut kennenlernen und sich mit ihnen anfreunden. Was ich vor allem gut finde an dem Buch, ist, dass diese Geschichte in naher Zukunft spielt und gar nicht einmal so abwegig ist. Die meisten anderen Dystopien sind ja doch eher etwas unrealistisch, als dass so etwas je passieren würde, aber bei diesem Buch hier habe ich wirklich immer das Gefühl gehabt, dass es wirklich einmal so sein könnte, wie es in der Story beschrieben wird. Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass das Buch sich auch wirklich auf mein Leben ausgewirkt hat – positiv! Nachdem ich es gelesen hatte, war ich tatsächlich 2 Wochen lang sehr wenig im Internet und habe mich auf das Nötigste beschränkt, also nicht stundenlang gechattet oder sonstiges, sondern nur kurz meine Nachrichten und E-Mails beantwortet. Ich habe mir vorgenommen, das Buch nun jedes Jahr mindestens einmal zu lesen, damit mir nicht in Vergessenheit gerät, dass es eben auch etwas anderes gibt, was man in seiner Freizeit unternehmen kann, als soziale Netzwerke. Jeder sollte dieses Buch einmal gelesen haben und mal drüber nachdenken, was es eigentlich für eine Aussage hat. Empfehlen würde ich es ab 13 Jahren.

Die Autorin: Katie Kacvinsky arbeitete als Lehrerin, bevor sie sich entschied, ihre Zeit ganz dem Schreiben zu widmen. Sie lebt in Oregon/USA. »Die Rebellion der Maddie Freeman« ist ihr erster Roman. (Quelle: jugendbuch-couch.de)

5/5 Punkten

Kommentare:

  1. Hey Binzi,

    schöne Rezension :) Das Buch klingt wirklich gut, ich denke, das wandert noch heute auf meine Wunschliste ;)

    Lg
    Monika
    www.suechtignachbuechern.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Super tolle Rezi, Süße!!! Auch, wenn es mir jetzt nicht so ganz so ging, aber egal :D <333

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezi. Das Buch hate ich auch schon oft in der Hand, hab mich nur nie getraut es mitzunehmen ;o)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch lese ich auch gerade und habe es fast beendet. Bisher bin ich genauso begeistert wie Du :-)

    AntwortenLöschen
  5. Du wurdest getaggt, und zwar von mir ;D *hehe
    Viel Spaß und tolles Frühlingsdesign ;)

    AntwortenLöschen
  6. hey ^^
    klingt toll ... ich hab auch viel negatives gehört aber genauso viel positives
    ich glaub ich kauf mir des buch mal ^^

    AntwortenLöschen
  7. http://funneswelt.blogspot.de/2012/04/mein-2-award.html hab dir einen award verliehen ._. für einen meiner top 5 blogs!

    LG funne^^

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Rezi!! <333 Wie du weißt, war ich genauso begeistert wie du :D :*

    AntwortenLöschen
  9. Hab grad zum ersten Mal von dem Buch gehört. Muss ich wirklich mal auf meine Liste setzen :-)

    LG

    Nadine

    AntwortenLöschen
  10. Ich fand das Buch auch total genial und wie schon gesagt hast regt es einen wirklich zum nachdenken an. Schließlich ist eine solche Welt sehr realistisch wenn man unseren technischen Fortschritt sieht.
    Finde die Rezie richtig gut und werde das Buch glaube ich demnächst auch mal wieder lesen.
    Das zweite Buch kann ich dir nur empfehlen! Richtig fesselnd!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Hab es natürlich auch gelesen ;)

      Löschen